Andreas Werner

Andreas Werner

  • Biography

    2003 – 2005 Universität Wien, Theater-, Film- und Medienwissenschaften
    2004 – 2006 Universität für angewandte Kunst Wien, Klasse für freie Grafik und Druckgrafik, Prof. Sigbert Schenk
    2007 – 2012 Akademie der bildenden Künste Wien, Klasse für Grafik und druckgrafische Techniken, Prof. Gunter Damisch
    2012 Diplom mit Auszeichnung

  • Awards

    Landesstipendiat Sachsen-Anhalt 2017 „Salzwedel - Arbeitsstipendium“
    MUSA-Preis für junge Kunst 2016 von der Stadt Wien
    Kulturpreis Land Niederösterreich, Anerkennungspreis für bildende Kunst 2016
    Arbeits- und Atelierstipendium 2016 „Schloss Plüschow“ vom Land Mecklenburg-Vorpommern (D)
    AIR Hungary 2015 – Galerie Krinzinger
    AIR Budapest Stipendium 2014 vom Land Niederösterreich
    Mentoring-Preis 2013 von L'Office Budapest „BAH 13“
    AIR Irland Stipendium 2013 vom Land Niederösterreich
    Akademie Edition 2011
    Zweiter Platz Kunstpreis Parz 2011, Galerie Schloss Parz Grieskirchen
    nominiert für den Walter Koschatzky Kunstpreis 2009

  • Exhibitions

    Einzelausstellungen
    2017 - „I want you to bǝ perfect", Viltin Gallery Budapest (mit Áron Galambos)
    - „Landschatfsvisionen – Tájképzetek“, Österreichisches Kulturforum Budapest (mit Zsolt Varga)
    2015 - „come in under the shadow of this red rock“, Startgalerie im MUSA, Wien
    2014 - „eine Annäherung“, pinacoteca, Wien (mit Bernadette Anzengruber)
    - „meine Blicke wend ich nimmer“, Massolit Gallery, Budapest (mit Tina Kohlmann)
    2013 - „Inseln“, Galerie Kunstfabrik Groß-Siegharts (NÖ)
    2012 - „Future Echo – Art showcase Andreas Werner“ - fluc Wien
    - „Ineinandertreiben / Auseinanderschwimmen“, AKH-Galerie Wien (mit Anna Tatu)
    2006 - „Kunstpuff“, Qubik space – Wr. Neustadt
    Auswahl von Ausstellungsbeteiligungen
    2017 - „AVE-magazine“, Kunstraum Super, Wien
    - „liqid landscapes“, Ruby Marie Hotel und Bar, Wien
    - „Berufstätige Bevölkerung“, Mecklenburgisches Künstlerhaus Schloss Plüschow
    - „with less balance than you have on water“, Alte Schieberkammer, Wien
    - „Unter Tausend“, Galerie Schloss Parz, Grieskrichen
    2016 - „AIR 2015“, Krinzinger Projekte, Wien
    - „Kulturpreisträger 2016 des Landes Niederösterreich“, NÖ DOK St. Pölten
    - „Young Art Auction 2016“, 21er Haus, Wien
    - „XPOSIT / zwei sechszehn: In memoriam Gunter Damisch“, xposit Akademie der bildenden Künste, Wien
    - „Next Generation“, Galerie Gaudens Pedit, Kitzbühel
    - „ZEITGLEICH augmented artist-residency : digital site-specific artlaboratory“, artLAB Carinthia, Stift Ossiach
    - „you will lead them up and down“, Galerie Schloss Parz, Grieskrichen
    - „Kunstauktion fürs neunerhaus“, MAK Wien
    - „open studio day“, Schloss Plüschow, Mecklenburg-Vorpommern
    - „Weihnachtsausstellung“, Krinzinger Projekte, Wien
    - „Weihnachtsausstellung 2016“, Galerie Gaudens Pedit, Kitzbühel
    2015 - „YAA 2015“, Albertina Wien
    - „Farben Leuchten“, Galerie Gaudens Pedit, Lienz
    - „a likeness has blisters, it has that and teeth“, Atelierhaus - Semperdepot Akademie der bildenden Künste, Wien
    - „Kunstauktion fürs 9er Haus“, MAK Wien
    - „Printed“, Galerie artunited Wien (kuratiert von Michael Hedwig)
    - „Gegner und Freunde“, Artport am Attersee
    - „Delta Cultura Verde“, Cserni Wien
    - „magdas Hotel“, Wien – Kooperation zw. der Akademie der bildenden Künste Wien und der Caritas
    - „Duette“, Philo Media, Wien
    - „Artguide III“, Elizabeth Arthotel, Ischgl, Tirol
    2014 - „cosmic anatomy“ , flat1, Wien
    - „auf Papier“, Galerie Gaudens Pedit, Lienz
    2013 - „Annual Show“, Custom House Galleries, Westport (Irland)
    - „gesammelt“, Galerie im Traklhaus Salzburg
    - „Lebensmarsch“, Israelitische Kultusgemeinde Wien – L'Office Wien
    - „the keys to her place“, VBKÖ Wien (kuratiert von Bernadette Anzengruber)
    - „paper boat“, Trapéz Gallery Budapest (kuratiert von Hajnalka Somogyi)
    - „Bring the art home, 13“, L'Office Wien
    - „Bring the art home, 13“, L'Office Budapest
    - „Lange Nacht der Galerien Kitzbühel“, Galerie Gaudens Pedit, Kitzbühel
    - „Memes“, Galerie Schloss Parz, Grieskirchen
    - „some roads to somewhere“- Galerie Hilger Brotkunsthalle Wien (kuratiert von Gunter Damisch)
    2012 - „warm-up“ - Galerie Gaudens Pedit Kitzbühel
    - „HomeStory“ - Galerie Gaudens Pedit Lienz
    - „Handelnde und leidende Helden – neodramatische Spielzunst“, Kunstverein Mistelbach
    - „vastness“ Diplomschau, x-hibit Akademie der bildenden Künste Wien
    - „Tempted To Doubt“, Heiligenkreuzerhof – Universität für angewandte Kunst Wien
    - „Graficon“, Konya, Selçuk University (Türkei)
    - „Lichenisierung“, mo.ë Wien
    - Akademierundgang
    2011 - „BücherInnen, die“, Salon für Kunstbuch Wien
    - „Wem die Stunde schlägt“, NÖ-DOK St. Pölten
    - „Metamart 2011“, Künstlerhaus Wien
    - „Renaissance“, Galerie Schloss Parz, Grieskirchen
    - Akademierundgang
    2010 - „Grafik ohne Grenzen“, Horst Jansen Museum Oldenburg
    - „International Print Triennial Vienna“, Künstlerhaus Wien
    „Artmart 2010“, Künstlerhaus Wien
    - „KuboShow“, Flottmannhalle Bochum-Herne
    - Akademierundgang
    2009 - „Walter Koschatzky Kunstpreis 2009“, MUMOK Wien
    - „Anonyme Zeichner“, Kunstraum Kreuzberg Berlin
    - „Mix aus 20 Jahren“, Herman Nitschmuseum Mistelbach
    - Akademierundgang
    2008 - „Florian goes FH“, Museum Sammlung Friedrichshof
    - „New Talents“, Galerie skutecnosti Prag
    - „Anonyme Zeichner“, Kunstraum Kreuzberg Berlin
    - Akademierundgang
    2006 - „The Essence 06“, MAK Wien
    - „vivatis award“ - Kunsthalle Karlsplatz „project space”
    - „Lebt und studiert in Wien“ - Kunsthalle Karlsplatz „project space“

Showing all 37 artworks