Sebastian Speckmann

Sebastian Speckmann

  • Biography

    2003 - 2011 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig
    2008 Royal Academie of Arts, London
    2009 Royal Academie of Arts, London
    2009 - 2011 Meisterschüler Prof. Heribert C. Ottersbach
    2006 - 2011 Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
    2007 1. Preis im Grafikwettbewerb „Linolschnitt heute“ der Stadt Bietigheim-Bissingen
    2013 Arbeitsstipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
    2013 Nominierung für den Max-Pechstein-Förderpreis
    2014 Dozent an der Kunstakademie Bad-Reichenhall

  • Awards

    2006-2010 Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
    2007 1. Preis “Linolschnitt heute”, Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen
    2013 Stipendiat der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
    2013 Nominierung für den Max-Pechstein-Förderpreis

  • Exhibitions

    Einzelausstellungen (Auszug)
    2018 N.N., Franz Gertsch Museum, Burgdorf (CH)
    2017 Songs from the second floor, Thaler Originalgrafik, Leipzig
    2017 Riotous Silence, Goldberg Gallery, München
    2015 Suspense (mit Christian Brandl), Städtische Galerie, Bietigheim-Bissingen
    2014 Folie à deux (mit Nadja Bournonville), Galerie Kleindienst, Leipzig
    2013 Hort, Galleri Kant, Kopenhagen / DK
    2009 Verstaute Orte, Galerie Kleindienst, Leipzig
    2009 New Talents, Förderkoje, Art Cologne, Köln
    Gruppenausstellungen (Auszug)
    2017 CHE RESTA, Galerie Schloss Parz, Grieskirchen
    2017 Künstler der Galerie, Galerie Kleindienst, Leipzig
    2017 Cosa resta? / was bleibt / quello che rimane, Museo Palazzo Ducale. Mantua (I)
    2017 Black Sugar, Städtisches Kunstmuseum Spendhaus Reutlingen
    2016 HOW TO FIND TRUE LOVE AND HAPPIENESS IN THE PRESENT DAY, Bikini Berlin
    2015 Turn My Water Into Wine, Kunstraum Ortloff, Leipzig

Showing all 26 artworks