Antonio Tamburro

Antonio Tamburro

Antonio Tamburro ; Biographie von Antonio Tamburro Antonio Tamburro wurde 1948 geboren und ist ein italienischer Maler. Der Künstler studierte Malerei bei den neapolitanischen Meistern Giovanni Brancaccio und Franco Gentilini. Bis zum Jahre 1981 unterrichtete Tamburro...
ROBERT SCHUSTER

ROBERT SCHUSTER

Robert Schuster ; Biographie von Robert Schuster Die Arbeiten von Robert Schuster sind in erster Linie ideenbezogen. Allerdings nicht in dem Sinne, dass diese Bilder irgendeine Idee darstellen, abbilden oder bedeuten, sondern dass die verschiedenen Bilder jeweils...
Parov Stelar

Parov Stelar

Parov Stelar ; Biografie von Parov Stelar Der gebürtige Oberösterreicher hat an der Kunstuniversität Linz und in Berlin Malerei und Grafik studiert. 2021 gab Parov Stelar in seiner Heimatstadt Linz nun erstmals Einblick in sein Schaffen als bildender Künstler. Das...
Gunter Damisch

Gunter Damisch

Gunter Damisch ; Biographie von Gunter Damisch Der stilprägende „Neue Wilde“ galt als einer der bedeutendsten Künstler der österreichischen Gegenwartskunst. Viele österreichische und deutsche Künstler der 1980er Jahre zeigten eine andere Form der Kunst, was unter dem...
Hubert Schmalix

Hubert Schmalix

Hubert Schmalix ; Biographie von Hubert Schmalix Hubert Schmalix, geboren 1952 in Graz, lebt in Wien und Los Angeles. Von 1971 bis 1976 studiert er an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Bereits 1979 ist der Künstler mit seinen Arbeiten auf der...
Christian Ludwig Attersee

Christian Ludwig Attersee

Christian Ludwig Attersee ; Biographie von Christian Ludwig Attersee Christian Ludwig Attersee (geb. 1940 in Pressburg, Slowakei) geboren und übersiedelte als Kind im Jahr 1944 nach Österreich. Der Künstler lebt heute in Wien und am Semmering. Er verbrachte seine...
Suzanne Levesque

Suzanne Levesque

Suzanne Levesque ; Biographie von Suzanne Levesque Suzanne Levesque ist eine internationale und interdisziplinäre Künstlerin, deren Arbeit von einer Obsession mit der menschlichen Form und ihrem Zustand herrührt. Nach dem Besuch des MICA in Baltimore absolvierte sie...
Jakob Gasteiger

Jakob Gasteiger

Jakob Gasteiger ; Biographie von Jakob Gasteiger Jakob Gasteiger, geboren 1953 in Salzburg, lebt in Wien und im Weinviertel. Von 1970 bis 1974 besuchte er die Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Salzburg. Im Jahr 1990 erhielt Gasteiger den Faistauer...
Andreas Werner

Andreas Werner

Andreas Werner ; Biografie von Andreas Werner Andreas Werner studierte von 2003 – 2005 an der Universität Wien Theater-, Film- und Medienwissenschaften. Von 2004 bis 2006 studierte er an der Universität für angewandte Kunst Wien n der Klasse für freie Grafik und...
Ina Fasching

Ina Fasching

Ina Fasching ; Biographie von Ina Fasching Die aus Vorarlberg stammende Künstlerin studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Sie lernte ihr künstlerisches Handwerk bei den prägenden Künstlern Gunter Damisch und Daniel Richter. Ina Fasching zeichnet und...
Siegfried Anzinger

Siegfried Anzinger

Siegfried Anzinger ; Biographie von Siegfried Anzinger Siegfried Anzinger ist am 25. Februar 1953 in Weyer, Oberösterreich, geboren. Er ist nicht nur ein Maler, sondern auch Graphiker und Plastiker. Der Künstler zählt zu den Begründern der sogenannten „Neuen Wilden“...
Chen Xi

Chen Xi

Chen Xi ; Biographie von Chen Xi Als Sohn eines Malers erfährt Chen Xi, geboren 1966 in Shanghai, von klein auf alles über die große Tradition der chinesischen Malerei, Tuschezeichnung und Kalligraphie. Sein Studium in den Städten Wien und Rom bringt die...
Peter Niedertscheider

Peter Niedertscheider

Peter Niedertscheider ; Biographie von Peter Niedertscheider Peter Niedertscheider hat sich in seinem aktuellen Werk neben Marmor-Stillleben dem Marmorrelief verschrieben. Seine Marmorbilder sind oft geprägt von Menschenansammlungen im Museum, an kulturellen Stätten,...
Franz Josef Altenburg

Franz Josef Altenburg

Franz Josef Altenburg ; Biographie von Franz Josef Altenburg Franz Josef Altenburg (1941 – 2021) kreierte ein fast sechs Jahrzehnte umspannendes Werk. Nach seiner Ausbildung an der Grazer Kunstgewerbeschule arbeitete Altenburg für die Hallstätter Keramik und...
Frenzi Rigling

Frenzi Rigling

Frenzi Rigling ; Biographie von Frenzi Rigling Frenzi Rigling wurde 1958 in Schaffhausen in der Schweiz geboren. Sie studierte an der Schule für Gestaltung in Zürich Malerei. In ihrer künstlerischen Praxis sucht sie in konsequenter Weise das Spannungsfeld von...
Hannah Winkelbauer

Hannah Winkelbauer

Hannah Winkelbauer ; Biographie von Hannah Winkelbauer Hannah Winkelbauer wurde 1987 in Wien geboren. Sie hat das Studium der Bildenden Kunst und Kulturwissenschaften an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz mit MMag. art. abgeschlossen...
Erwin Wurm

Erwin Wurm

Erwin Wurm wurde am 27. Juli 1954 in Bruck an der Mur geboren, wo er auch aufwuchs.

Von 1977 bis 1979 studierte er am Mozarteum in Salzburg und von 1979 bis 1982 an der Hochschule für angewandte Kunst sowie an der Akademie der bildenden Künste in Wien.

Von 2002 bis 2010 lehrte er als Professor für Bildhauerei, Plastik und Multimedia am Institut für Bildende und Mediale Kunst der Universität für Angewandte Kunst Wien.

Erwin Wurm, der heute zu den international erfolgreichsten Künstlern Österreichs gehört, spielt mit dem Grenzbereich zwischen Skulptur, Aktion und Performance.
Seine Werke sind facettenreich, radikal, satirisch, ironisch und surreal – sie umfassen Materialskulpturen, Aktionen, Fotos, Videos, Staubobjekte, „One Minute Sculptures“, Bücher und Zeichnungen.

In den 1980er Jahren zimmerte Wurm aus Brettern, Latten und Blech Skulpturen, die er bunt bemalte. Es folgten seine Staubobjekte, in denen lediglich die Abdrücke im Staub auf die gerade vergangene Gegewart eines Volumens verwiesen. Auch in den „One Minute Sculptures“ steht die Thematik der Vergänglichkeit im Vordergrund. Obwohl die Arbeiten im Titel noch als Skulpturen bezeichnet werden, handelt es sich um Videos und Fotografien von Menschen und Alltagsgegenständen in eigenartigen, unüblichen Positionen. In diesen Arbeiten manifestieren sich punktuelle Übergangsstadien und Wurms Auffassung des Skulpturbegriffs wird deutlich: Skulptur ist Handlung.

Einer breiteren Öffentlichkeit wurde er 2003 durch das Video der Gruppe „Red Hot Chili Peppers“ (zu ihrer Single „Can’t Stop“) bekannt, in dem sie Erwin Wurms „One Minute Sculptures“ als Inspiration angaben.

Für Aufregung sorgte 2006 ein Einfamilienhaus in Originalgröße, das er – anläßlich der Ausstellung „Erwin Wurm: Keep a Cool Head“ – schräg und verkehrt am Dach des MUMOK pflanzte. (In der 400 Werke umfassenden Schau wurde u.a. auch der bekannte rote „Fat convertible“-Porsche gezeigt).

2011 begeisterte Wurm auf der Biennale in Venedig mit seinem zusammengestauchten Elternhaus („narrow house“); 2012 zeichnete Wurm für das gekrümmte Segelboot verantwortlich, das auf dem Dach des neu eröffneten Wiener Hotels Daniel platziert wurde.

Erwin Wurm ist seit 2014 Mitglied des Österreichischen Kunstsenats. Er lebt in Wien, im niederösterreichischen Limberg und in New York.

Auszeichnungen, Ehrungen (Auswahl)
Otto Mauer-Preis, 1984
Preis der Stadt Wien für Bildende Kunst, 1993
Kunstpreis der Stadt Graz, 2004
Großer österreichischer Staatspreis, 2013
Silbernes Komturkreuz des Landes Niederösterreich, 2015
Würdigungspreis des Landes Steiermark für bildende Kunst, 2015
auf der Liste der 100 wichtigsten zeitgenössischen Künstler (bei Artfacts.net) rangiert Erwin Wurm 2015 auf Platz 16

Ausstellungen (Auswahl)
Einzelausstellungen

The Photographers Gallery, London, UK, 2000
Videos 1991–2001, Fundació Joan Miró, Barcelona, Spanien, 2001
Fat car, MAMCO Musée d’Art Moderne et Contemporain, Geneva, Schweiz, 2001
Fat Car, Palais de Tokyo, Paris, Frankreich, 2002
One Minute Sculptures, Orifice, ACCA Australian Centre for Contemporary Art Gertrude Contemporary Art Spaces, Melbourne, Australien, 2003
Peggy Guggenheim Collection, Venidig, Itaien, 2005
Keep a Cool Head, MUMOK Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, Wien, Österreich, 2006
Das lächerliche Leben eines ernsten Mannes, das ernste Leben eines lächerlichen Mannes, Deichtorhallen Hamburg, Hamburg, Deutschland, 2007
The Artist Who Swallowed The World, Kunstmuseum St. Gallen, Schweiz, 2008
Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München, Deutschland, 2009
Selbstportrait als Essiggurkerl, Museum der Moderne Salzburg, Österreich, 2010
Schöner Wohnen, MAK – Museum für angewandte Kunst, Wien, Österreich, 2011
Am I a house?, CAC Málaga – Centro de Arte Contemporáneo, Málaga, Spanien, 2012
Wittgenstein’s Grammatik der Leibesübungen, Galerie Thaddaeus Ropac, Paris Pantin, Frankreich, 2013
Synthesa, Xavier Hufkens Gallery, Brüssel, Belgien, 2013
Good Boy, MOCAK – Museum of Contemporary Art in Krakow, Polen, 2013
The Discipline of Subjectivity, 100 Tonson Gallery, Bangkok, Thailand, 2013
One Minute Forever, Artconnexion, Lille, Frankreich, 2013
Das Kleine im Grossen, das Grosse im Grossen, das Grosse im Kleinen und das Kleine im Kleinen – Eine Wortskulptur / Erwin Wurm, Dramaturgie: Matthias Hartmann (performed by Nicholas Ofczarek, Oliver Masucci), Galerie Thaddaeus Ropac, Salzburg, 2013
Erwin Wurm: One Minute Sculptures, Städel Museum, Frankfurt, 2014
Sculpture 21st – Erwin Wurm, Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum, Duisburg, 2014
Synthesa, Lehmann Maupin Gallery, New York, USA, 2014
Crap Head, Anna Schwartz Gallery, Sydney, Australien, 2014
Some of this and some of that, Galleri Bo Bjerggaard, Denmark, Kopenhagen, 2014
Všetko je inak / Alles ist anders / Everything is different, Dom Umenia / Kunsthalle Bratislava, Bratislava, Slovakei, 2014
Erwin Wurm, Halle Verrière, Meisenthal, Lorraine, Frankreich, 2014
Erwin Wurm, Büro Weltausstellung, VWien, 2014
Erwin Wurm, Greith-Haus, St. Ulrich im Greith, 2014
Elfie Semotan – Erwin Wurm, Galerie422, Gmunden, 2014
Bob / Erwin Wurm: Fantastic baraque à frites, Contexts, Paris, Frankreich, 2014
Erwin Wurm: Euclidean Exercises, IMA – Indianapolis Museum of Art, Indianapolis, Indiana, USA, 2015
Disruption, Sara Hildén Art Museum, Tampere, FinnDeutschland, 2015Germany
Erwin Wurm: Am I still a House?, Skulpturenpark Waldfrieden / Cragg Foundation, Wuppertal, Germany
CAC – Contemporary Art Centre, Vilnius, Litauen, 2015
BACC – Bangkok Art & Culture Centre, Bangkok, Thailand (gemeinsam mit Surasi Kusolwong), 2015
Angst / Lache im Hochgebirge, Galerie Thaddaeus Ropac, Salzburg, 2015
Gruppenausstellungen

Tempo, MoMA, Museum of Modern Art, New York, USA, 2002
International Biennial of Contemporary Art of Seville, Sevilla, Spanien , 2004
In den Alpen, Kunsthaus Zürich, Zürich, Schweiz, 2006
Affinities – Deutsche Guggenheim, 1997-2007, Berlin, Deutschland, 2007
3rd Moscow Biennial, Moskau, Russland, 2009
The Original Copy: Photography of Sculpture, 1839 to Today, MoMA, Museum of Modern Art, New York, USA, 2010
Towada Art Center, Towada, Japan, 2010
Albertina Contemporary, Gerhard Richter bis Kiki Smith, Albertina, Wien, Österreich, 20011
Die Frucht der Verheißung, Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg, Deutschland, 2011
Die Sammlung, 21er Haus, Wien, Österreich, 2012
Pink Caviar – New Acquisitions 2009-2011, Louisiana – Museum of Modern Art, Humlebaek, Dänemark, 2012
Disaster – from Andy Warhol to Banks Violette, Galerie Thaddaeus Ropac, Paris Pantin, Frankreich, 2013
Vienna Art Week: Takashi Ohno – No more Fukushimas, Marcello Farabegoli Projects / Verein 08, Wien, 2014
sCUULpTUUR, Ramfoundation, Rotterdam, Niederlande, 2014
On Drawing II, Cristina Guerra Contemporary Art, Lissabon, Portugal, 2014
Recontres artistiques de Riez, FRAC Provence-Alpes-Côte d’Azur, Marseille, Frankreich, 2014
BB6 – Bucharest International Biennial for Contemporary Art, Bucharest, Rumänien, 2014
DIE KRAWATTE. Männer macht mode, Schweizerisches Nationalmuseum/Landesmuseum Zürich, Schweiz, 2014
One Way: Peter Marino, Bass Museum of Art, Miami Beach, USA, 2014
Fairy Tales, Taipei Museum of Contemporary Art, Taipei (Taiwan), China, 2015
National Gallery of Victoria, Melbourne, Australien, 2015
75 Gifts for 75 Years, Walker Art Center, Minneapolis, USA, 2015
Blickachsen 10, Bad Homburg Kurpark, Deutschland, 2015
Vita Vitale, Official Azerbaijan Pavillion, 56th International Art Exhibition (All the World’s Futures) la Biennale di Venezia, Venedig, Italine, 2015
Sammlungen

MUMOK – Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, Wien
Albertina, Wien
Österreichische Galerie Belvedere, Wien
Kunsthaus Bregenz, Bregenz
Kunst der Gegenwart – Essl Museum, Klosterneuburg/Wien
Museum der Moderne, Salzburg
Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum, Graz
MAK – Museum für Angewandte Kunst, Wien
Österreichischer Skulpturenpark, Graz
Sammlung der Österreichischen Nationalbank, Wien
Lentos Kunstmuseum, Linz
Museum Liaunig, Neuhaus, Österreich
Vancouver Art Gallery, Vancouver
Centre Pompidou, Musée National d’Art Moderne, Paris
Musée d’Art Contemporain de Lyon, Lyon
CAPC – Musée d’Art Contemporain de Bordeaux, Bordeaux
Städel Museum, Frankfurt
Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, Münschen
Museum Ludwig, Köln
Kunstmuseum Bonn, Bonn
MAMbo Museo d’Arte Moderna di Bologna, Bologna
Museion – Museo d’Arte Moderne e Contemporanea Bolzano, Bozen
Kunsthaus Zürich, Zürich
Kunstmuseum St. Gallen, St. Gallen
Solomon R. Guggenheim Museum, New York
Berkeley Art Museum, Berkeley, Kalifornien, USA
The Judith Rothschild Foundation, New York
The West Collection, New York
Rockford Art Museum, Rockford, Illinois
Quellen
www.erwinwurm.at
ORF Steiermark
ORF
Universalmuseum Joaaneum
Essl Museum
Niederösterreichisches Landesmuseum
Hotel Daniel
ArtFacts
Der Standard
APA / OTS Presseaussendungen

Maria Moser

Maria Moser

Maria Moser ; Biographie von Maria Moser Maria Mosers expressive Malerei hat die abstrakte Kunst in Österreich nach 1945 nachhaltig geprägt. Ihre charakteristische Formensprache wechselt zwischen Abstraktion und den letzten Bezügen von Gegenständlichkeit. Moser ist...
Alois Mosbacher

Alois Mosbacher

Alois Mosbacher ; Biographie von Alois Mosbacher Alois Mosbacher wurde 1954 in Strallegg in der Steiermark geboren. Von 1973 bis 1978 studierte er an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Bereits kurz danach, in den 1980er Jahren erlangte er internationale...
Sebastian Speckmann

Sebastian Speckmann

Sebastian Speckmann ; Biografie von Sebastian Speckmann Der in Wolfen geborene Künstler Sebastian Speckmann (*1982, Deutschland) arbeitet mit den Medien Linolschnitt, Holzschnitt, Zeichnung, Computerausdruck, Collage und Installation. Sebastian Speckmann studierte an...
Isa Stein

Isa Stein

Isa Stein ; Biographie von Isa Stein Isa Stein studierte in Graz, Paris und New York Kunst gleichsam wie Architektur. Bereits in ihrem Lebenslauf erkennt man, dass die Künstlerin eine globale Ausbildung hinter sich hat: Pratt Institute New York (USA), Columbia...
Christian Bazant-Hegemark

Christian Bazant-Hegemark

Christian Bazant-Hegemark ; Biographie von Christian Bazant-Hegemark Christian Bazant-Hegemark wurde 1978 in Mödling in Niederösterreich geboren. Er programmierte Videospiele, bevor er an der Akademie der bildenden Künste in Wien bei Gunter Damisch in der Klasse für...
LAURA ECKERT

LAURA ECKERT

Laura Eckert 3 Stipendien/ Preise Projektstipendium (Juni-November) finanziert durch Schloss Balmoral, Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur – 2018Ramboux Preis der Stadt Trier – 2014Zweijähriges Atelier- und Ausstellungsstipendium auf der Spinnerei...
HEINZ GÖBEL

HEINZ GÖBEL

Heinz Göbel 3 Biographie Heinz Göbel  geb. am 8. August 1947 in Salzburg. Vertsorben am16. November 2013 in Frankenburg am Hausruck, Oberösterreich 1947 wurde Heinz Göbel in Salzburg geboren  und lebt heute als freischaffender Maler in Frankenburg –...
MANFRED HEBENSTREIT

MANFRED HEBENSTREIT

Manfred Hebenstreit 3 Biographie Geboren 1957 in Altheim in Oberösterreich Lehre und Gesellenprüfung zum Feinmechaniker, nach dem Zivildienst 1976 bis 1978 Reise nach Asien und Australien 1979 bis 1984 Studium „Malerei und Grafik“ an der Hochschule für...
HANS HOFFMANN-YBBS

HANS HOFFMANN-YBBS

Hans Hoffmann-Ybbs 3 Biographie Hans Hoffmann-Ybbs wurde 1928 in Ybbs an der Donau geboren und lebte bis 2005 in Grieskirchen. 1942-1947 Höhere Grafische Lehr- und Versuchsanstalt, Wien 1962 Gründung des Künstlerzentrums Schloss Parz Einzelausstellungen (Auswahl)...
MATHIAS KLOSER

MATHIAS KLOSER

Mathias Kloser 3 Biographie Ausstellungen 2010 A Sure Thing Of Beauty, Galerie Frey, Wien Wo der Pfeffer Wächst, Kro Art Gallery, Wien 2009 Diplomausstellung: All we are Slaying/Träumereien eines Einfachen Spaziergängers/Swallow your Rainbow, Akademie d....
KARL MOSTBÖCK

KARL MOSTBÖCK

Karl Mostböck 3 Biographie 1921 in Grein geboren 1946 begann er seine künstlerische Tätigkeit als Autodidakt Lebt und arbeitet in Steyr Seit den frühen 60er Jahren diverse Einzelausstellungen u. a. in Österreich, Deutschland, Italien, Liechtenstein, Luxemburg,...
ALOIS RIEDL

ALOIS RIEDL

Alois Riedl 3 Biographie Alois Riedl, geb. 1935 in St. Marienkirchen bei Schärding, lebt und arbeitet in Brunnenthal. Künstlerisches Schaffen über fünf Jahrzehnte. Ab den 1960er Jahren Bleistiftzeichnungen auf Papier und Karton In den späten 1960ern, zu einer...
ANNEROSE RIEDL

ANNEROSE RIEDL

Annerose Riedl 3 Biographie Annerose Riedl, geb. 1949 in Passau, lebt und arbeitet in Brunnenthal. 1973 Heirat mit dem Maler Alois Riedl Mutter von drei Kindern 1982 Beginn des plastischen Schaffens Anlass und Motivation Ihrer Tätigkeit ist DAS THEMA FRAU. Es ist...
ERICH STEININGER

ERICH STEININGER

Erich Steininger 3 Preise (Auswahl) 1979 Kulturförderungspreis der Stadt Wien 1988 Würdigungspreis des Landes Niederösterreich 1991 Erster Preis Biennale Kairo 2010 Prandtauer Preis St.Pölten Erich Steininger Biography Biographie 19.November 1939 in Oberrabenthan...
WOLFGANG STIFTER

WOLFGANG STIFTER

Wolfgang Stifter 3 Biographie 1946 geboren in Ottensheim 1964 – 1970 Akademie der Bildenden Künste Wien 1969 Magester artium 1970 Diplom Akademischer Grafiker 1989 Ordentlicher Universitätsprofessor 1991 – 2000 Rektor der Universität für Gestaltung...
ULRICH WAIBEL

ULRICH WAIBEL

Ulrich Waibel 3 Biographie Ulrich Waibel wurde 1958 in Wels geboren. Er lebt und arbeitet in Ried/Traunkreis. Studium an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung, Linz Preise 1987  Preis des Kulturringes der Wirtschaft Oberösterreich 1988  2....
OTHMAR ZECHYR

OTHMAR ZECHYR

Othmar Zechyr (1938-1996) 3 Biographie Geboren 1938 in Linz 1959/60 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Wien, die er nach eigenen Angaben nach wenigen Tagen verlässt. 1961 und 1963 Salzburger Sommerakademie für Bildende Kunst in Oskar Kokoschkas...
Johannes Deutsch

Johannes Deutsch

Johannes Deutsch ; Biographie von Johannes Deutsch Der Künstler Johannes Deutsch wurde 1960 in Linz, Österreich, geboren. Er studierte von 1975 bis 1980 Grafik und Medienkunst an der Höheren Lehranstalt für Kunst und Design in Linz. Von 1990 bis 1992 studierte Deutsch...