Kunst im Kabinett – Johann Jascha

JOHANN JASCHA ,Raumlinien’

Ausstellungsdauer bis Montag, 26.11.2018

Johann Jascha (1942, Mettmach, Oberösterreich, lebt und arbeitet in Willhering bei Linz, hat in den frühen 1970er-Jahren Performance und Environment in den Fokus seiner Kunst gestellt, bevor er sich in Folge der Malerei und Zeichnung gewidmet hat.

Surreal hybride Figurationen bevölkern die Bildfläche, im intensiv aggressiven Strich. Diese werden mit der Zeit abstrakter, wandeln sich in seismografische Notationen auf der Bildfläche.